18.02.2017  EHV Schönheide 09 unterliegt in Höchstadt

Höchstadt ist und bleibt für den EHV Schönheide 09 in dieser Saison kein gutes Pflaster. Die Wölfe verloren ihr Auswärtsspiel am Freitagabend bei den Höchstadt Alligators mit 2:5 (1:1, 0:3, 1:1). Da Memmingen zeitgleich gegen Peißenberg mit 2:1 gewonnen hat, ist den Indians der zweite Platz in der Gruppe A nicht mehr zu nehmen. Spannend bleibt dagegen der Kampf um die Plätze drei und vier. Holt der EHV 09, aktuell mit 13 Punkten noch auf dem dritten Platz, am Sonntag im Heimspiel gegen Memmingen wenigstens einen Punkt, ist den Wölfen das Playoff-Viertelfinale sicher, da dann entweder Peißenberg (11 Punkte) oder Dorfen (13 Punkte), welche am Sonntag im direkten Duell aufeinandertreffen, die Wölfe nicht mehr einholen können.


Statistik:

0:1 Schusser (Hvorostinins, Hoffmann) 04:25
1:1 Cejka (Dzemla, Jun) 16:34
2:1 Jun (Rousek) 21:55
3:1 Rousek (Petrak) 30:14
4:1 Tratz (Vojcak, Petrak) 38:47
4:2 Becker (Glück) 45:34
5:2 Rousek (Petrak, Stütz) 58:17 ENG

Strafen: HEC 10   EHV 4

Zuschauer: 582