30.11.2016  Weiden und Peiting die nächsten Wölfegegner
Der EHV Schönheide 09 empfängt am kommenden Freitag, dem 02.12.16, um 19:00 Uhr erstmals in dieser Saison die Blue Devils Weiden im heimischen Wolfsbau. Zwei Tage später, am Sonntag, dem 04.12.16, um 18:00 Uhr treten die Wölfe dann zum Auswärtsspiel beim EC Peiting an.



Blue Devils und Wölfe standen sich in dieser Spielzeit erst einmal gegenüber und dieses erste Spiel vor drei Wochen in Weiden hatte einiges zu bieten, als der EHV 09 nach 0:4-Rückstand im ersten Drittel mit Kampf und Einsatz zurück ins Spiel fand und sogar nahe an einem Punktgewinn war. Letztendlich ging die Partie zwar mit 5:7 verloren, doch zeigte das Team von Trainer Victor Proskuryakov Moral und bewies, dass die Wölfe durchaus in der Lage sind, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen die zum Teil individuell besser besetzte Konkurrenz mitzuhalten. Genau diese Tugenden konnte man letzten Freitag auch beim Auswärtsspiel in Selb beobachten, wonach es jetzt am Freitag gilt, diese Leistungen möglichst auch in einem Heimspiel umzusetzen, da es dann vielleicht auch endlich mit dem ersten Heimsieg in dieser Saison klappen könnte.

Wichtig wäre so ein Erfolgserlebnis nicht nur für das angekratzte Selbstvertrauen der gesamten EHV-Mannschaft, sondern würde womöglich auch neue Kräfte freisetzen, wenn es am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel nach Peiting geht. Der EC Peiting steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz und konnte, nach zuvor drei Niederlagen in Folge gegen Landshut, Selb und Bad Tölz, sein Heimspiel am letzten Wochenende gegen Weiden mit 9:6 gewinnen. In der Oberliga Süd trafen die Wölfe insgesamt fünf Mal auf Peiting und konnten bisher noch keinen Vergleich für sich entscheiden. Die letzte Niederlage gegen die Oberbayern setzte es beim ersten Heimspiel in dieser Saison, als sich der EHV 09 nach spannenden 60 Minuten mit 2:4 geschlagen geben musste.