12.09.2016  Wölfe mit couragierter Leistung gegen Weißwasser
Nach dem 2:1- Auswärtssieg im ersten Testspiel am Freitag beim Nord-Oberligisten Icefighters Leipzig, zeigte der EHV Schönheide 09 auch bei seiner Heimspielpremiere in der neuen Saison 2016/2017 am Sonntag vor knapp 400 Zuschauern im heimischen Wolfsbau eine couragierte Leistung und unterlag dem Zweitligisten Lausitzer Füchse Weißwasser erst zwanzig Sekunden vor Ende der Verlängerung mit 2:3 (2:1, 0:1, 0:0, 0:1).


Foto: Eberhard Mädler

Die Gäste aus der Lausitz mussten krankheits- und verletzungsbedingt zwar auf einige Stammspieler verzichten, dies soll den guten Auftritt der Wölfe aber in keinster Weise schmälern, denn der EHV 09 agierte die gesamte Spielzeit auf Augenhöhe und hatte seinen neuen Kooperationspartner beispielsweise mit guten Chancen im dritten Drittel sogar nahe an einer Niederlage.


Foto: Jörg Lenk

Bei hochsommerlichen äußeren Temperaturen gingen die Lausitzer Füchse in der fünften Spielminute durch Andre Mücke mit 1:0 in Führung. Mit zunehmender Spielzeit kamen dann die Wölfe besser ins Spiel und drehten die Partie innerhalb von drei Minuten durch die Treffer von Stephan Trolda (11.) und Miroslav Jenka (14.) in eine eigene 2:1- Führung. Im zweiten Abschnitt nutzten die Gäste ein Powerplay und kamen durch Probespieler Simon Petras zum 2:2- Ausgleich (30.). Im letzten Drittel hatten die Wölfe sogar die besseren Möglichkeiten, scheiterten aber beispielsweise mit Chancen von Milan Kostourek und Bruce Becker an Füchse-Goalie Maximilian Franzreb. Ein Wechselfehler des EHV 09 und die anschließende Überzahl der Weißwasseraner sorgten dann zwanzig Sekunden vor Ablauf der Verlängerung für die Entscheidung, als Elia Ostwald mit einem Blueliner zum 3:2- Siegtreffer für die Lausitzer Füchse einnetzte.


Foto: Mario Fritzsch

Dass die Heimpremiere der neuen Saison im Wolfsbau, auch aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen, wie geplant über die Bühne gehen konnte, dafür gehört ein großes Dankeschön an die Eismeister und freiwilligen Helfer für ihr Engagement in der vergangenen Woche. Auch möchte sich der EHV Schönheide 09 bei der Gemeinde Schönheide, den Mitarbeitern des Bauhofes und den beteiligten Firmen bedanken, welche mit ihrer Hilfe und Unterstützung den Umbau auf die neue Glasbande und den neuen Medienaufgang realisiert haben.


Statistik:

Tore:

0:1 Mücke (Lüsch) 04:24
1:1 Trolda (Pronath, Vrba) 10:55
2:1 Jenka (Schenkel, Schusser) 13:15
2:2 Petras (Mücke) 29:37 5-4
2:3 Ostwald (Palka, Mücke) 64:40 5-4

Strafen: EHV 14   LFW 8

Zuschauer: 376